Welche Universitäten haben UnterrichtOnline.org bereits freigeschaltet?

Da die Freigabe von UnterrichtOnline.org im Ermessen jeder einzelnen Universität ist, wissen wir leider nicht mit Sicherheit, ob Ihre Universität bereits für UnterrichtOnline.org vorbereitet ist.

Die meisten deutschen Hochschulen sind im "Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes (DFN)" organisiert. Dort wird unter anderem ein Dienst angeboten, um sich mit der Heimat-Universitätskennung auch bei Portalen von anderen Universitäten einloggen zu können. UnterrichtOnline unterstützt dieses Verfahren, allerdings muss auch Ihre eigene Universität bzw. das Rechenzentrum dies tun und UnterrichtOnline.org als externen Dienst akzeptieren. 

Von folgenden Universitäten haben sich (Stand September 2019) bereits Nutzer erfolgreich eingeloggt:

  • Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen
  • Deutsche Sporthochschule Köln
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Katholische Universität Eichstätt
  • Pädagogische Hochschule Freiburg
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg
  • Pädagogische Hochschule Schwyz
  • Technische Universität Braunschweig
  • Technische Universität München
  • Technische Universität Hamburg
  • Universität Augsburg
  • Universität Bamberg
  • Universität Bremen
  • Universität Bayreuth
  • Universität Hohenheim
  • Universität Flensburg
  • Universität Freiburg (Schweiz)
  • Universität Hamburg
  • Universität Konstanz
  • Universität Mainz
  • Universität München
  • Universität Osnabrück
  • Universität Regensburg
  • Universität Stuttgart
  • Universität Wuppertal
  • Universität Würzburg
  • Universität Zürich
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Diese Liste ist nicht abschließend: Unter anderem können sich zusätzlich Mitglieder aller Universitäten, welche an REFEDS Research and Scholarship oder eduGAIN teilnehmen, einloggen.