Unterrichtsaufzeichnungen

Mittelschule - 8. Klasse - GSE (Aufrufbar nur für eingeloggte Nutzer)

"Die Stunde befasst sich im Rahmen des Themas "2. Weltkrieg/ drittes Reich" mit dem Aspekt der Kozentrationslager und der Massenvernichtung. Dabei werden am Beispiel des Konzentrationslagers Auschwitz drei Schwerpunkte in Gruppen erarbeitet: der Aufbau des Lagers, die Selektion direkt nach der Ankunft und die Befreiung durch die Alliierten. Die Schüler erarbeiten hierzu Inhalte, die sie in Kurzreferaten vorstellen. Abschließend diskutiert die Klasse noch über ein Zitat Max Mannheimer."

Urheber: LMU UnterrichtsMitschau
Aufzeichnung vom: 09.05.2018
Länge: 00:46:43
ProjektID: UA180509
Schulart(en): Haupt-/Mittelschule
Jahrgangsstufe: 8
Unterrichtsfächer: Erdkunde/Geographie, Geschichte, Sozialkunde/Politik
Begleitmaterial: Power Point-Folie

Gymnasium - 10. Klasse - Geographie (Planspiel) (Aufrufbar nur für eingeloggte Nutzer)

Die Stunde wird von einer Studentin gehalten, die für die Klasse ein Planspiel vorbereitet hat, bei dem die Klimakonferenz in Paris nachgestellt wird. Jede:r Schüler:in bekommt eine Rolle zugeteilt. Neben der:m Gesprächsleiter:in, einer:m Nachrichtensprecher:in und einer:m Protokollist:in:en werden verschiedene Länder von den Schüler:innen vertreten. Zwischen den Diskussionen gibt es Einschübe für aktuelle Nachrichten und Wissenschaftliche Informationen, die den Verlauf der Verhandlungen beeinflussen. Am Ende der Stunde kommen die Schüler:innen zu einem Kompromiss. Die Studentin berichtet der Klasse abschließend, was die Ergebnisse der echten Klimakonferenz waren.

Urheber: Diskursarena
Aufzeichnung vom: 27.06.2016
Länge: 01:34:46
ProjektID: UA160627
Schulart(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe: 10
Unterrichtsfächer: Erdkunde/Geographie, Sozialkunde/Politik
Begleitmaterial: Transkript

Grundschule - 4. Klasse - Sozialkunde (Aufrufbar nur für eingeloggte Nutzer)

Thema dieser Unterrichtsstunde ist eine Dilemma-Diskussion mit dem Thema "Wie soll sich Anna entscheiden?". Die Lehrerin hat die Stunde schon mit den Kindern vorbereitet. Sie hören in dieser Stunde ein Hörspiel, welches erzählt, dass Anna mit Lilli in den Balettunterricht geht. Sie hat Balett erst später als Lilli angefangen. Die Balettlehrerin entscheidet, dass Anna zu einem Tanzwettbewerb gehen darf, aber Lilli nicht. Lilli stellt Anna vor die Entscheidung; Ich oder der Tanzwettbewerb!, da sie das ungerecht findet. Die Kinder werden durch verschiedene Arbeitsschritte zu einer eigenen Entscheidung geführt: wie Diskussionen im Kreis, Entscheidungen in Kleingruppen mit Pro und Kontra auf großen Zetteln, die sie der Klasse vorstellen, mehrere Entscheidungsrunden unter verschiedenen Aspekten an der Tafel mit Pro- und Contra-Klebezetteln und Moderatorenrunden, in denen wechselnde Kinderpaare Pro und Kontra unter der Leitung eines Moderatorenkindes diskutieren und sich die Hilfe der anderen Schüler dabei holen. So sollen sie eine möglichst umfangreiche Auseinandersetzung mit so einer Dilemmadiskussion erlernen.

Am Ende der Unterrichtsstunde ist ein Interview mit Herrn Schonlau angehängt, der diese Unterrichtseinheit initiiert hatte.

Urheber: LMU UnterrichtsMitschau
Aufzeichnung vom: 28.11.2014
Länge: 01:07:56
ProjektID: UA141128
Schulart(en): Grundschule
Jahrgangsstufe: 4
Unterrichtsfächer: Sozialkunde/Politik
Begleitmaterial: Unterrichtskonzept - Interview mit ehem. Schulrat